Schön, dass Du da bist!

JuBi – Vorbereitung auf Ostern

Es ist schon Kurios! Das öffentliche Leben wird bis auf ein Minimum heruntergefahren, Vereine sind gezwungen, ihr Vereinsleben wegen Corona einzustellen, Kirchen und andere Glaubensgemeinschaften wie wir als Christliche Gemeinde dürfen aber Veranstaltungen anbieten.
Da ist es nur verständlich, dass man zwiegespalten ist.

Eine solche Zwiespaltung gab es auch damals, kurz vor der Kreuzigung von Jesus.

In der heutigen Jungscharstunde haben wir uns, passend zum Datum, mit Ostern beschäftig.
Ostern ist der bedeutendste Tag der Christen – noch wichtiger als Weihnachten – und bekanntlich ein Tag der gesamten Karwoche, zu denen auch der Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag und Ostersonntag gehören.
Der Begriff “Karwoche” leitet sich übrigens vom Wort ‘kara’ ab was bedeutet: Klage, Kummer, Trauer.

Zurück zur “Zwiespaltung”.
An Palmsonntag gedenken wir den Einzug Jesus in Jerusalem. Jesus wurde beim Einzug gefeiert. Keine 5 Tage später fordert das Volk Jesu Tod am Kreuz! Ist das nicht komisch?

Vielleicht waren auch damals einige Leute zwiegespalten.
Letztlich hat sich die Schrift, also die Bibel erfüllt. Durch Jesu Tod wurde die Grundlage geschaffen, ewiges Leben zu erlangen. An uns liegt es nun, dieses Geschenk anzunehmen.

Im Anschluss an die Ostergeschichte haben wir unter einem sehr guten Schutz- und Hygienekonzept noch ein paar Ostergeschenke gebastelt.