Weiterbildung? Warum denn das?

Vielleicht eine berechtigte Frage denn einige von uns Mitarbeiter/innen sind schon 20 Jahre oder länger in der Mitarbeiterschaft.
Warum also weiterbilden?

Mit über 60 Mitarbeiter/innen aus ganz Deutschland, davon mit vier Mitarbeiter/innen aus unserer Gemeinde, haben wir im Bibel- und Erholungsheim Hohegrete in Pracht (Rheinland-Pfalz) an der Juleica-Schulung (Modul 1), veranstaltet durch die CJ (Christliche Jugendpflege), teilgenommen.

Sehr interessante und auch sehr wichtige Themen mit vielen neuen Erkenntnissen konnten wir mitnehmen. Behandelt wurden grundsätzliche Themen wie “Aufgaben der Jugendarbeit”, praxisorientierte Themen sowie “Methoden”, “Gruppenpädagogik” und Themen wie “ Rechte und Pflichten”.

Es war zugegeben ein sehr anstrengendes Wochenende denn es gab kaum Pausen.

Frühstück von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr, anschließend ging es direkt los mit dem Programm bis 12.00 Uhr. Dann Mittagessen bis 13.00 Uhr und danach weiter mit den nächsten Sessions bis 18 Uhr. Nach dem Abendessen um 19.30 Uhr nochmal bis 21 Uhr. Phu!

Nochmal zur Frage oben; “Weiterbildung, warum denn das?”

Weil es notwendig und wichtig ist, weil wir unseren anvertrauten Kids und Teens das beste geben und anbieten wollen. Und weil man sich durch das Wochenende mit 60 anderen Leuten, die das gleiche Ziel verfolgen gut und sinnvoll austauschen kann.

Es war ein gesegnetes Wochenende! Wir wünschen uns, dass wir einige Themen in der Praxis umsetzen können.

Julia, Lisa, Josia und Karsten